Service inbegriffe

Service inbegriffe

nach der
Komödie in drei Akten
"Room Service"
von Derek Benfield 

Schweizer Mundartbearbeitung
Carl Hirrlinger

Roger, selbstbewusster Geschäftsmann, ist wohl verheiratet, jeoch ab und zu einem kleinem Wochenend-Abenteuer nicht abgeneigt. Wieder einmal hat er sich für eine solche "geschäftliche Besprechung", diesmal mit der ebenfalls verheirateten, attraktiven Gaby, verabredet. Als Weekend-Residenz hat Roger durch ein Inserat ein kleines, abgelegenes Hotel auf dem Land herausgefunden.

Gery, im Gegensatz zu Roger ein Greenhorn in Sachen Seitensprung, hat sich zum ersten Flitterweekend mit der ebenfalls reizenden Helen auch dieses Hotel ausgewählt. Da aber weder Roger noch Gery wissen können, dass ihre Flirtpartnerinnen ausgerechnet die Frau des Andern sind, folgen sich Komplikationen und Verwechslungen am laufenden Band. Nicht zuletzt, weil Portier Fredy mit seiner Dienstbeflissenheit die beiden "Paare" flott auf Trab hält.

Theaterspieler/-innen